Rate this post

Bereiten Sie gerade Ihren Urlaub vor? Sonne, Strand, Meer, gutes Essen und Getränke, Partys, Events und ganz viel Entspannung- ihre Liste mit Plänen für Ihren Urlaub ist sicher enorm lang! Aber zunächst wollen wir die Reihenfolge Ihrer Prioritäten prüfen. Wir sind uns sicher, dass das erste Ziel nach Ihrer Ankunft auf Mallorca darin besteht, sich auf Ihrem Strandtuch zu rekeln, die Augen zu schließen und nach und nach Ihre Muskeln zu entspannen. Die Insel hat dieses besondere Etwas, mit dem Sie schnell auf den Modus Urlaub umschalten können. Dabei ist es egal, ob Sie in einem Hotel, ungestört in einem Appartement oder zuhause bei Freunden übernachten. Wir möchten, dass Sie Ihren Aufenthalt maximal zum Abschalten und Genießen der Insel nutzen. Dafür ist das Angebot groß! Möchten Sie wissen, was Blau Hotels for Holidays empfiehlt? Dann lesen Sie bitte weiter!

Strandbesuch

Ihr erster Halt muss unbedingt darin bestehen, dieses mediterrane Paradies kennenzulernen. Eine Reise auf Mallorca ohne einen Besuch der herrlichen Strände ist wie ein Johannisfest ohne Xoriguer Gin – als Vergleich! Es gibt sehr viele Strände in allen Formen und Größen. Die Mallorquiner bezeichnen zwar gerne – und zu Recht – jeden Flecken Sand am Meer, selbst wenn er noch so klein ist, als „Strand“, aber es gibt auch eine Liste der schönsten Strände auf Mallorca, die Sie gesehen haben müssen, um das Mittelmeer in seiner ganzen Fülle zu genießen.

  • Unsere Empfehlung: Wenn Sie das türkisblaue Wasser Mallorcas genießen möchten, müssen Sie Cala Mondragó, Cala S’Almunia und Caló des Moro im Ort Santanyí, Cala Varques in Manacor, Sa Calobra in Escorca wie auch die kleinen Strände und Buchten der Calas de Mallorca Siedlung, Cala San Vicenç und Playa de Formentor in der Gegend von Pollença sowie den herrlichen Es Trenc Strand gegenüber von Mallorcas Salinen und unweit von Colonia de Sant Jordi besuchen.

Ein Tag im Hotel

Nachdem Sie Ihre Sehnsucht nach Strand gestillt haben, ist die Entspannungstherapie an der Reihe. Warum gönnen Sie sich nicht etwas ganz Besonderes? Wir schlagen Ihnen ein ganz tolles Programm vor, mit dem Sie ein neuartiges Erlebnis in einem exklusiven Hotel in Colonia de Sant Jordi – einem der schönsten Fischerdörfer auf Mallorca, das außerdem gleich neben dem Es Trenc Strand liegt – genießen können.

  • Unsere Empfehlung: Mit dem Day/Night Pass Angebot des Blau Colonia de Sant Jordi Resort & Spa Hotels können Sie einen Tag komplette Entspannung in einem Hotel genießen, in dem Sie außerdem von einem tollen Team betreut werden. Das Angebot umfasst Zutritt zu den Pools, zur Wellnessanlage, zu den Sportanlagen, dem Unterhaltungsprogramm, zum Parkplatz, zu zwei der Restaurants mit Mittag- und Abendessenangebot wie auch den WLAN-Anschluss im Hotel. Die haben die Wahl zwischen einer Tageskarte von 10 Uhr morgens bis 18 Uhr abends oder der Abendkarte von 16 Uhr bis Mitternacht. Sie können natürlich auch gerne beide probieren, um zu sehen, welche Ihnen am besten gefällt!

Probieren Sie alles!

Über die Gastronomie kann man nämlich einen Ort am besten kennenlernen. Mallorca ist außerdem für bestimme Delikatessen berühmt, die auch Sie begeistern werden. Vielleicht sind es die Snacks zusammen mit einem Wermut oder dem ausgezeichneten Wein der Region…

  • Unsere Empfehlung: Stressen Sie sich nicht mit den lokalen Gerichten! Es gibt sehr viele gute Gerichte, aber vielleicht haben Sie ja andere Prioritäten auf Ihrer Reise. Sollten Sie die „Must“-Gerichte jedoch nicht versäumen wollen, dann schreiben Sie am besten gleich mit: An erster Stelle auf der Liste steht ohne Zweifel „Coca de Trampó“, ein Symbol Mallorcas, mit dem Sie gleich richtig auf den Geschmack kommen. “Arrós Brut“, Spanferkel, „Tumbet“, „Frito“ und „Llampuga“ sind die 5 „Musts“ auf Mallorca. Dazu gehören natürlich auch die Landweine und die Nachspeisen wie „Ensaimada“, „Cardenal de Lloseta“, „Coca de patata“, „Robiols“ usw. Möchten Sie vielleicht auch ein Gläschen Kräuterlikör probieren?

Feste, Märkte, Plätze und noch mehr Feste!

Auf Mallorca gibt es sooooo viel zu tun – und zwar nicht nur Sonne und Strand. Mit der Ankunft des schönen Wetters beginnt auch die Zeit der Märkte, Jahrmärkte, Tanzabende und Volksfeste. Die Straßen von Palma erstrahlen in einem besonderen Glanz, der auf die Terrassen in der Altstadt lockt. Was ist das Beste? Alles in Ruhe anzugehen und die Märkte, Veranstaltungen und Feste gut auszuwählen, um die Insel Mallorca auch von ihrer kulturellen Seite kennenzulernen.

  • Unsere Empfehlung: Beginnen Sie mit einem angenehmen Bummel durch Palma und besichtigen Sie die Altstadt, Las Ramblas, Paseo del Borne und die Kathedrale. Wenn Sie das Leben in den Dörfern auf Mallorca kennenlernen möchten, empfehlen wir einen Besuch des „Moros y Cristianos“ Fests in Sóller im Mai oder im August in Pollença. Oder die berühmte Johannisnacht, die am 23. Juni stattfindet und ein wahres Schauspiel aus Lichtern, Feuerwerken und Musik ist. Ab Juli beginnen die Feste der Schutzheiligen der einzelnen Dörfer und mit ihnen die ersehnten Jahrmärkte, die bis Mitte September dauern. Wenn Sie ein Weinfreund sind, bietet das Erntefest in Binissalem – „LesFestes del Vermar“ besten mallorquinischen Wein neben Unterhaltungsangeboten, Workshops und Shows. Wenn Sie Flohmärkte mögen, müssen Sie unbedingt den Consell Markt besuchen, der jeden Sonntag stattfindet. Wir empfehlen für samstags den Son Fuster und Santa María Markt und mittwochs den Markt in Sineu.

Ist jetzt alles startklar?

Nehmen Sie diesen Leitfaden zur Hand und lassen Sie sich vom gemächlichen Rhythmus der Insel leiten. Im offiziellen Blog von Blau Hotels for Holidays finden Sie weitere Anregungen, Aktivitäten, Ratschläge und nützliche Auskunft, falls Ihnen die Ideen ausgehen sollten. Außerdem gibt es auch Webseiten wie http://www.artsmallorca.com, auf denen Sie alle Veranstaltungen und Feste finden, die auf der Insel stattfinden.

Wir begleiten Sie mit Blau Hotels for Holidays in Ihrem Urlaub!

Share: